Wer schreibt hier?

Toll, dass du hier auf diesem Blog Leser bist! Man kennt mich unter dem Namen Kalle.

Mein Motto ist es, den Leuten zu zeigen, was Highboards tatsächlich können. Ich entwerfe gerade ein neues Design und suche Leute, die mir bei der Gestaltung helfen. Der Zweck ist es, Informationen über Highboards bereitzustellen und hoffentlich die Designs zu teilen, die ich gerade entwerfe. Es ist eine aufregende Zeit, Highboards zu entwerfen, da die meisten Highboards auf dem Markt sind. Sie können sogar Highboards bei eBay finden, wenn Sie nach "Highboards" suchen. Ich werde das neue Design vorerst unter Verschluss halten, aber ich werde es veröffentlichen, sobald ich das Design in der Hand habe und ich habe etwas Feedback von den Leuten. Wenn du ein cooles Highboard-Design hast, würde ich es gerne sehen. Bitte zögere nicht, es zu teilen, wenn du es teilst, unterstützt du mich und meine Arbeit.

Du kannst mich unter [email protected] kontaktieren oder mir einfach eine E-Mail an[email protected] schicken, wenn du Fragen zu den Designs hast, die ich hier veröffentliche.

Als ich diesen Blog 2011 startete, war ich ein sehr neuer und nicht sehr erfahrener Profi. Heute bin ich ein erfahrener Profi und habe mich entschieden, einen neuen Blog auf Highboards zu starten. Heute möchte ich dir eine Einführung geben, worum es in diesem Blog geht. Ich bin ein Fan von High-End-Boards und ich war nicht nur ein Fan von Boards, sondern auch von High-End-Boards aus der Zeit, als ich klein war. Als ich klein war, habe ich mit diesen Boards gespielt. Ich wollte ein High-End-Board besitzen, aber es war nicht praktisch für mich, viel Geld zu haben, um ein neues Board zu bekommen. Was mich auch interessierte, war, wie gut sich diese Bretter anfühlten. Sie waren nicht so weich und nicht so robust wie ein Brett, das von einem Profi für mich hergestellt wurde. Also begann ich meine Suche nach einem Board, um meine High-End-Anforderungen zu erfüllen.

Im Jahr 2019 wurde ich von der italienischen Zeitschrift La Repubblica interviewt, ein Jahr bevor meine Highboards überhaupt veröffentlicht wurden! Ich sprach von Highboards und er fragte mich, ob ich jemals von den Highboardern gehört hätte.... Ich sagte ihm ja, aber ich hatte nicht die Worte, um es zu erklären! Es ist ein Begriff, den ich noch nie zuvor gehört habe! Meiner Meinung nach gibt es drei Kategorien von Highboardern: diejenigen, die nur wegen der Neuheit dabei sind, diejenigen, die wissen, dass es eine gute Idee ist, aber nicht wirklich verstehen oder diejenigen, die sie kennen und verstehen, aber nicht wollen, weil sie es mögen, wie es aussieht und nicht mögen, dass es so hoch sein muss. Die erste Gruppe ist die erste, die ich den typischen Highboarder nennen würde. Sie sind die Art von Jungs, die es gewohnt sind, ihre High-End-Boards zu fahren, sie wissen, wie man sie und ihre High-End-Boards benutzt, und sie fahren sie einfach, weil sie sich dabei wohl fühlen.

Werdegang

Als ich die Schule beendet hatte, verbrachte ich fast drei Jahre in der Armee. Aber das hinderte mich nicht daran, das Leben zu leben, Spaß zu haben und eine tolle Zeit dabei zu haben. Es war immer mein Ziel, mich selbst und die Dinge, die ich liebe, weiter zu verbessern. Die ersten Dinge, die ich anfing zu tun, waren Highboards. Ich habe es bereits getan, als ich von der Armee zurückkam, und ich war immer in sie verliebt. Also begann ich, ernsthaft über Highboards zu recherchieren. Ich hatte einige Ideen und Ideen aus meinem Studium, aber ich hatte keine Zeit, daran zu arbeiten. Ich verbrachte nicht viel Zeit vor dem Computer. Ich habe etwas recherchiert, aber es war nicht genug. Ich brauchte mehr Zeit, um eine bessere Vorstellung davon zu bekommen, wie Highboards verwendet werden und wie Highboards Menschen helfen können.

Im Januar 2013 war ich kurz davor, wieder zur Schule zu gehen, und es gab einige große Projekte, die meine Zeit in Anspruch nahmen. Die Idee zu diesem Projekt kam aus meinem eigenen Studium und ich musste es abschließen und es war eine gute Herausforderung für mich.

Und jetzt viel Spaßhier auf dieser Webseite.

DeinKalle